kreisrunder-haarausfall-beim-mann-mit-kleiner-kahler-stelle-am-hinterkopf

KREISRUNDER HAARAUSFALL BEIM MANN

Ca. 1,4 Mio Menschen in Deutschland (50% Männer und 50% Frauen) sind von kreisrundem Haarausfall betroffen. Hier erfährst du wie man diesen erkennt, was die Ursachen sind und welche Lösungsmethoden es aktuell, insbesondere für Männer, gibt.

Ca. 700.000 Männer betroffen

Kreisrunder Haarausfall

Beim kreisrunden Haarausfall, Fachbegriff Alopezia Areata, bilden sich kahle, münzgroße Stellen, an denen die Haare auf dem Kopf einfach ausfallen. Der kreisrunde Haarausfall tritt meist unvorhergesehen ein, oft bereits in ganz jungen Jahren, und verläuft in unregelmäßigen Abständen mit Phasen der Regeneration. Das heißt, es kann sich zeitweise bessern, im Anschluss daran jedoch wieder verstärkt auftreten. Entweder an den gleichen oder auch an neuen Stellen des Haupthaares. Besonders tückisch für die Betroffenen ist es nicht zu wissen, worin die Ursachen für den kreisrunden Haarausfall liegen, wie lange sie damit zu kämpfen haben und vor allem, wie sie im Alltag mit den unangenehmen Stellen umgehen sollen.

1. Was ist kreisrunder Haarausfall?

Kreisrunder Haarausfall, auch Alopecia Areata genannt, ist eine entzündliche Hautkrankheit, bei der das Immunsystem die Haarfollikel attackiert und in Folge dessen das Haar ausfällt. Sie tritt sowohl bei Männern als auch bei Frauen auf und ist unabhängig vom Alter. Je nachdem wie viele Haare ausfallen bilden sich die kreisförmigen haarlosen Areale. Alopecia Areata ist hierbei nicht nur auf die Kopfhaut beschränkt, denn kreisrunder Haarausfall kann durchaus auch an anderen Körperstellen wie Bart, Augenbrauen und Körperbehaarung auftreten. Das Ausmaß der Alopecia Areata ist von Person zu Person unterschiedlich und somit individuell zu beurteilen.

zeichnung von mann mit kreisrundem haarausfall aus der vogelperspektive

2. Welche Ursachen gibt es für kreisrunden Haarausfall?

Es gibt nach derzeitigem Stand der Wissenschaft keinen eindeutige Ursache für kreisrunden Haarausfall. Experten gehen von einer Autoimmunkrankheit aus, die sich entwickelt, wenn das Immunsystem die gesunden Haarzellen mit Fremdkörpern verwechselt. Weiterhin gibt es eine Vielzahl von Ursachen, die für die entzündliche Hautkrankheit verantwortlich sein können, nichts davon ist jedoch zweifelsfrei belegt oder auf jeden Betroffenen zutreffend, was die Therapierbarkeit entsprechend schwierig macht.

1. Genetische Veranlagung

2. Nebenwirkung von Medikamenten

3. Allergien

4. Psychische Belastungen und Alltagsstress

5. Infektionen

6. Schwangerschaft

7. Giftstoffe der Umwelt

8. Malnutrition & das Fehlen von bestimmten Vitaminen

 

3. Wie erkennt man kreisrunden Haarausfall beim Mann?

Zunächst sollte man sich bewusst machen, dass der Verlauf jedes Betroffenen sehr individuell sein kann. Es gibt Männer, die von einem auf den anderen Tag ganze Haarbüschel verlieren und ihre ersten kahlen Stellen aufweisen ohne vorherige Anzeichen zu erkennen. In aller Regel passiert dieser Prozess ein wenig langsamer und weist vorab einige Pre-Symptome neben dem Haarausfall auf. Dies sind z.B. geschwollene Lymphknoten und brüchige oder rillige Nägel. Im Anschluss erst kommt es dann zu den ersten ausfallenden Haaren. Die zeitlichen Verläufe können dabei sehr stark voneinander abweichen.

Zumeist wird der Haarverlust von Betroffenen in folgenden Situationen erstmals registriert:
– Haare auf dem Boden der Dusche
– Lose Haare auf dem Kopfkissen
– Haare an Hand oder Bürste nach dem Durchgehen
– Kahle Stellen im Gesicht (Bart oder Augenbrauen)

Volles Haar ohne Operation und Medikamente?

Die Erkenntnis, dass die eigenen Haare nicht mehr wiederkommen und eine wirklich gute Haardichte mit keiner Methode möglich ist, trifft viele Männer hart. Ist eine Glatze also die einzige Option? Nein, denn glücklicherweise gibt es mit dem Haarsystem einen modernen und innovativen Haarersatz, der absolut natürlich und alltagstauglich ist. 

4. Welche Phasen hat der kreisrunde Haarausfall beim Mann?

Die größte Herausforderung beim kreisrunden Haarausfall ist die bereits erwähnte Unvorhersehbarkeit des Verlaufes und das unregelmäßige Auftreten. Daher ist es schwierig einen konkreten Verlauf zu skizzieren, jedoch lässt sich das Stadium des kreisrunden Haarausfalls grob in drei Phasen unterteilen. Nicht jeder Betroffene durchläuft alle drei Stadien, sondern zahlreiche Betroffene stagnieren auch in Phase 1 und 2 und erleben zwischendurch gar eine vollständige Regeneration. Wichtig sind die Phasen hinsichtlich der unterschiedlichen Lösungsansätze zum kaschieren der kahlen Stellen. Hier bestehen in Phase 1 natürlich andere Möglichkeiten als in Phase 3. Mehr Infos zu möglichen Lösungen finden sich weiter unten.

1 | Anfangsphase

mann mit kreisrundem haarausfall am hinterkopf in der anfangsphase

Im Anfangsstadium werden einzelne kahle Stellen auf der Kopfhaut sichtbar. Dies kann am Haarkranz, in der Mitte der Kopfhaut oder auch der seitlichen Behaarung auftreten. Es tritt häufig der Fall ein, dass an den betroffenen Stellen lichtes, farbloses Haar nachwächst.

2 | Verbreitungsphase

mann mit kreisrundem haarausfall am haarkranz in der anfangsphase

In der Verbreitungsphase des kreisrunden Haarausfalls kommen mehr und mehr punktuell kahle Stellen dazu. Andere Stellen können sich zeitgleich regenerieren oder es wächst farbloses oder weißes dünnes Haar nach, weshalb die kahlen Stellen weiterhin sichtbar sind.

3 | Flächenphase

mann mit kreisrundem haarausfall am kopf in der ausbreitungsphase

In der dritten Phase des kreisrunden Haarausfalls kommt es zur massiven Verbreitung der kahlen Stellen und teilweise zum totalen Haarverlust. Auch hier ist natürlich eine Regeneration möglich, jedoch zeitlich sehr langwierig und ein kaschieren in der Zwischenzeit schwierig.

5. Ist kreisrunder Haarausfall heilbar?

Eine große psychische Belastung für Frauen und Männer mit kreisrundem Haarausfall ist die stetige Frage, ob der eigene Haarverlust nicht nur reversibel, sondern komplett heilbar ist. Nach derzeitigem medizinischem Stand gibt es keine sichere Methode der Heilung für Alopecia Areata. Hierbei ist die Unterscheidung zwischen Regeneration und Heilung sehr wichtig, denn nachgewachsene Haare bedeuten nicht, dass man geheilt ist. Unter Umständen wird man in 2 Wochen oder vielleicht erst in 2 Jahren wieder vom Haarverlust befallen. Das heißt für Betroffene, dass es umso wichtiger ist, sich mit einer dauerhaften Lösung zu beschäftigen mit der man sich im Inneren und Äußeren wohl fühlt und sicher durchs Leben geht.

Dies zu akzeptieren und für eine alternative Lösung bereit zu sein oder sich mit dem Gedanken an ein Leben mit Glatze anzufreunden, ist für viele Betroffene die größte Hürde.

p

Spannende Fakten

Ein spanisches Forscherteam hat erste Zusammenhänge zwischen kreisrundem Haarausfall und Zahngesundheit erforscht. Die Forscher untersuchten die Betroffenen mit kreisrundem Haarausfall und stellten häufig eine Zahninfektion fest. Das heißt es gibt eventuell Zusammenhänge zwischen der Mundhygiene und der Kopfhaut.

6. Welche Lösungen gibt es für kreisrundem Haarausfall?

Alle unten aufgeführten Lösungen dienen der Bekämpfung  und dem Umgang mit den kahlen Stellen vom kreisrunden Haarausfall. Wie bereits geschildert gibt es bis dato leider noch keine Behandlung der Ursache für Alopecia Areata, vielmehr nur Symptombekämpfungen oder Möglichkeiten des Kaschierens, deren Eignung sich je nach Stadium unterscheiden kann.

1. Therapie

Viele Betroffene begeben sich in eine professionelle, psychologische Betreuung, um zum einen möglichen Ursachen des Haarverlustes durch Stress oder Trauma aufzuarbeiten. Wie wirksam ein gesundes Inneres für den Erholungsprozess von kreisrundem Haarausfall sein kann, ist nicht erwiesen, jedoch ist es absolut ratsam für die Akzeptanz von Alopecia Areata eine solche Hilfe in Anspruch zu nehmen. 

2. Minoxidil

Minoxidil ist ein Mittel, welches das Haarwachstum anregt. Hierbei ist zu beachten, dass nur 10 bis 20 % ein überhaupt sichtbares Ergebnis erzielen können und sich dies in einem eingeschränkten Rahmen bewegt hinsichtlich der Haardichte und des Wachstums. Diese Variante kann also lediglich in Phase 1 eine hilfreiche Lösung sein. Problematisch an Minoxidil ist, dass es nur wirkt, solange man es verwendet und gewisse Nebenwirkungen nicht auszuschließen sind.

3. Cortison (Glukokortikoide)

Die Cortisonbehandlung ist die am weitesten verbreitete Methode zur Bekämpfung von kreisrundem Haarausfall. Bei der Behandlung mit Cortison werden sogenannte Glukokortikoide entweder mit einer Nadel in die betroffenen Areale gespritzt, oder über Cremes und Lösungen verabreicht. Bei der Option mit der Spritze erfolgt die Behandlung alle 4 bis 6 Wochen. Bei der Behandlung mit den Lösungen und den Cremes ist eine regelmäßige Verwendung notwendig. In der Regel sind die ersten Resultate nach einigen Wochen bis Monaten sichtbar. Auch hier ist der Aspekt der Nebenwirkungen auf den Körper zu erwähnen und kein sicheres Ergebnis garantiert.

4. Lichttherapie ( PUVA )

Bei der PUVA handelt es sich um eine Lichttherapie, bei der es durch UV Bestrahlung wieder zum Wachstum der Haare kommen kann. Im ersten Schritt wird lokal ein Gemisch aus pflanzlichen ätherischen Ölen aufgetragen. Alternativ werden die sogenannten Psoralen oral eingenommen. Diese sorgen temporär für eine sensitive Kopfhaut gegenüber UV – Strahlen. Im zweiten Schritt wird die Kopfhaut dann mit den UV Strahlen beleuchtet. Die Therapie findet circa 2 bis 3 mal in der Woche statt.

 

5. Schütthaar

Beim Schütt- oder Streuhaar handelt es sich um ein Spray zum Kaschieren von kahlen Stellen. In der Regel basiert dies auf Baumwollfasern, die auf die kahlen Stellen aufgetragen werden, um diese zu kaschieren. Dies kann in Phase 1 eine sehr effektive Methode sein, bei weiterer Verbreitung des kreisrunden Haarausfalls, ist das Schütthaar jedoch keine wirkungsvolle Option mehr, da es nur im Zusammenspiel mit ausreichend eigenem Haar funktioniert. Zudem können durchaus Einschränkungen im Alltag auftreten, z.B. bei Regen oder sportlichen Belastungen.

5. Perücke

Mit einer klassischen Perücke lässt sich der gesamte Oberkopf bedecken und die einzelnen kahlen Stellen werden dadurch bedeckt. Diese Lösung gibt die größtmögliche Sicherheit hinsichtlich des ganzflächigen Kaschierens. Perücken gibt es in Form von Kunst- oder Echthaar und mit verschiedenen Befestigungsmethoden. Problematisch ist für viele, insbesondere jüngere Männer hier einen modischen Look zu erzielen, der den eigenen Ansprüchen gerecht wird. Eine vollflächige Perücke ist zudem im Alltag durchaus mit Einschränkungen verbunden und bietet eine eher lose Form des Haarersatz, auch wenn es keineswegs so ist, dass diese beim ersten Windstoß vom Kopf weht und der Träger „oben ohne“ da steht.

6. Haarsystem

Beim Haarsystem handelt es sich um eine moderne und innovative Form des Haarersatzes, der 24/7 getragen und fest auf der Kopfhaut verklebt wird. Schlafen, Duschen, Sport treiben – mit dem Haarsystem ist dies möglich. Dazu kommt eine absolut natürlich Optik, die sich kaum vom eigenen Haar unterscheiden lässt. Ein Haarsystem besteht entweder aus synthetischem Haar oder idealerweise und in hochwertiger Qualität aus Echthaar. Das Besondere ist hier das Zuammenspiel aus Eigenhaar und Haarsystem, denn ein Haarsystem wird nicht auf den gesamten Oberkopf angebracht, sondern setzt stets am seitlichen Eigenhaar des Mannes an. So wird ein nahtloser und natürlicher Übergang gewährleistet. 

Hinsichtlich der Lösung für von kreisrundem Haarausfall betroffene Männer ist es daher wichtig in welcher Phase sie sich befinden und wo die kahlen Stellen insbesondere auftreten. In Phase 3 wird eine Lösung mit Haarsystem schwierig, in den vorherigen Phasen jedoch sehr gut möglich. Ggf. kann auch eine Kombination mit Schütthaar genutzt werden.

Bin ich für ein Haarsystem geeignet?

Mach hier den Check

7

Der erste Schritt

Du möchtest dich genauer informieren?

Online-Beratungstermin

In unserer unverbindlichen Videoberatung klären wir all deine Fragen zum Haarsystem und unseren Angeboten. Ein O.C. Care Manager wird dich individuell beraten.

Chat per WhatsApp

Schnell und unkompliziert beantworten wir hier deine ersten Fragen. Gerne können wir auch deine Haarsituation anhand von Bildern bewerten und einen Termin absprechen.

Anfrage per Telefon

Von Mo – Fr sind wir zwischen 9-18 Uhr telefonisch für dich da. Wir beantworten gerne einige erste Fragen, informieren dich über unseren Service und sprechen Termine ab.

Unser Versprechen

Warum für O.C. entscheiden

Faire Transparenz

Keine versteckten Kosten - bei O.C. weißt du  dank einheitlicher und übersichtlicher Preisstrukturen genau was du bekommst.

Erstklassiger Service

Vor deinem Termin, vor Ort oder nach deinem Besuch - wir kümmern uns per WhatsApp & Co nahezu 24/7 um deine Wünsche.

Top-Stylisten

Unsere Stylisten sind absolute Spezialisten - top ausgebildet und komplett fokussiert auf Haarsysteme für Männer.

Teil der O.C. Community werden

Kontakt

📅  Beratungstermin buchen
✆  +49 173 7374241 (WhatsApp)
✆  0211 - 22975318 (Telefon)
📧  kontakt@oc-hairsystems.com

Newsletter abonnieren

© 2021 | O.C. Hairsystems GmbH